Illegale Abfälle

Illegale Entsorgung ist, wenn jemand seine Abfälle aus dem Haushalt oder Gewerbe gezielt irgendwo hintransportiert oder nicht in den offiziellen Abfallsäcken der Stadt Basel (Bebbi-Sack) für die Abfuhr bereitstellt, um Abfallgebühren zu sparen.

Illegale Abfallentsorgung ist zu unterscheiden von Littering (mehr dazu siehe «Littering»).

Sauberkeit und Umweltschutz haben einen hohen Stellenwert in der Bevölkerung. So entsorgen mehr als 95% der Bewohner und Bewohnerinnen von Basel ihren Abfall korrekt. Leider halten sich die restlichen 5% nicht an die Regeln und verursachen dadurch hohe Kosten sowie eine Beeinträchtigung des öffentlichen Raums.

Sie möchten auf einen besonders verschmutzten Ort oder illegal deponierten Abfall in Ihrer Nachbarschaft aufmerksam machen? Wenden Sie sich bitte an die Sauberkeitshotline, Tel. +41 61 385 15 15, oder an das AUE, Tel. +41 61 639 22 22.