Kleine Schritte lohnen sich

Sanierung einer Wand

Sie erhalten Förderbeiträge, wenn Sie einen Teil oder Teile der Gebäudehülle sanieren, beispielsweise neue Fenster einbauen. Auch wenn Sie die Isolation von Dach, Aussenwandflächen oder Wänden gegen unbeheizte Gebäudeteile oder gegen Erdreich verbessern, haben Sie Anspruch auf Einzelförderbeiträge.

Die Grafik zeigt drei Beispiele von Einzelbauteilsanierungen

Illustration Wärmedämmung
Ein isoliertes Dach eines Einfamilienhauses, neue Fenster in einem Mehrfamilienhaus und eine optimale Wärmedämmung der Fassade eines Geschäftsgebäudes.

So viel erhalten Sie

  • Fenster: CHF 70.– pro Quadratmeter
  • Fassade/Dach: CHF 40.– pro Quadratmeter
  • Wand/Boden gegen unbeheizt: CHF 15.– pro Quadratmeter

Die gute Nachricht für alle, die ihr Dach erneuern. Sie erhalten den doppelten Förderbeitrag, wenn Sie dieses gleichzeitig mit einer Fotovoltaikanlage ausrüsten: siehe Aktion Solarkraftwerk Basel.

So gehen Sie vor

Füllen Sie das Antragsformular Dämmmassnahmen aus und reichen Sie es VOR Baubeginn beim AUE ein. Sie erhalten kurz darauf eine schriftliche Beitragszusage, die zwei Jahre gültig ist.
Bitte beachten Sie: Es können keine Beiträge für abgeschlossene oder bereits im Bau befindliche Sanierungsprojekte beantragt werden.

Nach Abschluss der Arbeiten schicken Sie das  Abschlussformular mit der Schlussabrechnung ans AUE und erhalten dann den zugesagten Förderbeitrag ausbezahlt.

Oder doch eine Gesamtsanierung?

Wäre Ihr Gebäude eigentlich rundum sanierungsbedürftig? Informieren Sie sich unverbindlich über die Möglichkeiten der Gesamtsanierung. Sie erhalten nicht nur eine professionelle, neutrale und kostenlose Beratung sowie einen höheren Förderbeitrag, Sie sparen zusätzlich dank noch geringeren Heizkosten und der Nutzung von Synergien auf der Baustelle. Ausserdem schützen Sie das Klima nachhaltiger!

nach oben