Lärmsorgen

Image Lärmsorgen

Die Geräusche der anderen werden mitunter sehr unterschiedlich wahrgenommen. Ein typisches Beispiel sind die auf dem Spielplatz oder im Garten spielenden Kinder. Für die einen klingen ihre Geräusche nach schönen Erinnerungen oder vielleicht nach Lebensfreude, die anderen stören sich daran. Für sie ist es einfach nur Lärm.

Andere Geräusche hingegen, die konstant über eine längere Zeit andauern oder die Nachtruhe stören und zu Aufwachreaktionen führen, sind ab einem bestimmten Schallpegel schädlich oder lästig. Sie können die Gesundheit und das Wohlbefinden gefährden. Deshalb gibt es gesetzliche Regelungen über den Lärmschutz.

Fühlen Sie sich stark gestört? Wollen Sie wissen, ob die Gesetzesbestimmungen eingehalten sind? – Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Lärmarten und erfahren, an wen Sie sich wenden können.