Stadt hören – Klangspaziergang

Auf Soundseeing-Tour zu akustischen Highlights in Basel: Eine Veranstaltung im Rahmen des Internationalen Tages gegen Lärm am 26. April 2017. KRANKHEITSBEDINGT FÄLLT DIESER ANLASS AUS.

Elisabethenanlage, Menschen sitzen auf Parkbänken

Unsere Gesellschaft besitzt eine Tradition des Sehens, eine vergleichbare Tradition des Hörens fehlt ihr bis anhin. Dabei ist die akustische Qualität von Orten und Räumen ebenso wichtig für unser Wohlbefinden und die Gesundheit.

Doch was verstehen wir unter akustischer Vielfalt und Klangreichtum im Alltag? Und warum sollten wir uns darum kümmern? Kann man eine Stadt überhaupt hörenswerter machen? 

Lassen Sie sich zu einem Spaziergang zu hörenswerten Orten entführen. Erleben Sie Klangphänomene mitten in der Stadt und entdecken Sie unbekannte Ruheinseln, die zum Verweilen einladen.

Klangspaziergang
Mit Andres Bosshard, Musiker, Klangkünstler und Dozent
Mittwoch, 26. April, 16 und 18 Uhr
Treffpunkt: Schifflände, Basel

Für Interessierte. Kinder willkommen. Der Klangspaziergang ist kostenlos und dauert jeweils etwa 50 Minuten. Anmeldung erwünscht: aue@bs.ch

nach oben