carvelo2go entwickelt sich weiter

Mit einem einfacheren Zahlungssystem, einer Buchungs-App und neuen Standorten in der ganzen Schweiz geht carvelo2go im Jahr 2017 auf Expansionskurs. Der Kanton Basel-Stadt unterstützt die Sharing-Plattform für Cargovelos seit März 2016.

In Basel-Stadt stehen bereits an 25 Standorten E-Cargovelos zur Miete auf Stundenbasis zur Verfügung. Und die Zahl der Hosts, die sich als Parkplatz und Vermieter anbieten, nimmt weiter zu.

Die Plattform carvelo2go wurde im Oktober 2015 in Bern von der Trägerin „carvelo. Die Schweizer Lastenrad-Initiative der Mobilitätsakademie“ in Betrieb genommen. Seit der Lancierung von carvelo2go in Basel im März 2016 sind weitere Städte und Gemeinden dazugekommen und die Plattform ist rasch gewachsen.

Ab Mai 2017 nimmt carvelo wichtige Anpassungen vor, die den Betrieb und die Nutzung der Plattform erleichtern. Unter anderem wird eine App für die Buchung und Bezahlung eingeführt, ein Jahresabo erlaubt Buchungen zum halben Preis und Mieten über Nacht sind kostenlos.

Hinweise:

Weitere Informationen:

www.carvelo.ch und www.carvelo2go.ch

nach oben